Einsatz elektronischer Kassensysteme ab Januar 2017 empfohlen!




Ab dem 01. Januar 2017 schreibt die Finanzamt elektronische Kassensysteme vor, bei denen unter anderem die Umsätze für mindestens zehn Jahre unverändert gespeichert werden. Dabei sind die Angaben der elektronischen Belege gesetzlich zwar nicht vorgeschrieben, sollten jedoch aus dem Datum, der Uhrzeit, dem Namen des Bedieners, der Artikelbezeichnung und verkauften Anzahl sowie dem Einzel- und Gesamtpreis bestehen.

Übergangsfrist für elektronische Kassensysteme bis zum 31.12.2016

Für elektronische Kassensysteme, die diese Anforderungen noch nicht erfüllen, gilt eine Übergangsregelung bis zum 31.12.2016. Wer also jetzt schon im Besitz einer elektronischen Kasse ist, sollte bis Januar 2017 mit einem entsprechenden elektronischen Kassenmodul aufrüsten, das den aktuellen Anforderungen gerecht wird. Geht dies nicht mehr, ist eine Neuanschaffung unausweichlich, um Strafgelder oder hohe Steuernachzahlungen zu vermeiden.

Offene Ladenkassen: Täglich handschriftlicher Kassenbestand wird Pflicht ab 2017!

Fakt ist: Wer eine offene Ladenkasse führt, steht beim Finanzamt fast immer unter Generalverdacht, denn die systematische Überprüfung der Kassenbücher nicht möglich. Und selbst wenn diese gewissenhaft geführt werden, können sie fehlerhaft sein.

Weiterer Nachteil offener Ladenkassen: Die Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten sind für Unternehmen mit einem hohen zeitlichen Aufwand verbunden, da alles manuell erledigt werden muss. Ab Januar 2017 sind Betriebe mit offenen Ladenkassen dazu noch verpflichtet, einen täglich handschriftlichen Kassenbestand zuführen, der folgende steuerrechtliche Informationen enthalten sollte:

Kassenbestand (Ermittlung durch Zählung)

- Kassenbestand des Vortages
- Bareinlagen
+ Ausgaben
+ Bareinnahmen
= Tageseinnahmen

Besonders im Einzelhandel und der Gastronomie sorgen die gesetzlichen Neuregelung derzeit für Verunsicherung, da in diesen Branchen meist noch offene Ladenkassen im Einsatz sind. Aufgrund des zeitlichen und logistischen Aufwandes, die eine tägliche Kassenbuchführung mit sich bringen und außerdem noch Fehlerquellen birgt, empfehlen wir den Umstieg auf ein elektronische Kassensystem.

Profitieren von der Kontrolle über Finanzen und Warenwirtschaft!

Für den Umstieg auf ein elektronisches Kassensystem sprechen in erster Linie natürlich wirtschaftliche Gründe, denn im Gegensatz zur offenen Ladenkasse besticht ein elektronisches Kassensystem vor allem durch die digitale Kontrolle über Finanzen und Warenwirtschaft. Damit gehen Betriebe nicht nur formalen sowie sachlichen Fehlerquellen aus dem Weg, sondern sparen auch Zeit und vor allem Geld.

Wir sind Silberpartner von SelectLine und Experte für Warenwirtschaftssysteme

Als zertifizierter Silberpartner von SelectLine und erfahrener Experte für Warenwirtschaft und Shop-Anbindungen, erfüllen wir hohe Ansprüche bei der Umsetzung und Vermarktung anspruchsvoller und individueller Warenwirtschaftssysteme. Im Hinblick auf die gesetzlichen Änderungen ab 2017, empfehlen wir Ihnen die Aufrüstung bzw. den Umstieg auf das elektronische Kassenmodul von SelectLine. Profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen und behalten Sie die volle Kontrolle über Finanzen und Warenwirtschaft!

Aus der Praxis: Kundenstimmen

Sabine Deistler ist die Inhaberin des Friseursalons "Bine's Mehr Hair" in Bitterfeld-Wolfen und seit der Einführung des elektronischen Kassenmoduls von SelectLine durch unsere Agentur sehr zufrieden:„Ich nutze das elektronische Kassenmodul in meinem Salon seit April 2013 und bin begeistert. Neben der großen Zeitersparnis habe ich außerdem die volle Kontrolle über alle verkauften Leistungen, Warenbestände und Umsätze aller Mitarbeiter. Auch Tages- und Monatsabschlüsse sind damit sehr schnell erstellt. Dank der Touchscreen-Funktion macht es natürlich umso mehr Spaß."

Weitere Informationen finden Sie unter: www.einzelhandel-kassensysteme.de


Sie haben Fragen oder wünschen nähere Informationen zum elektronischen Kassenmodul von SelectLine?

Wir beraten Sie gern persönlich. Kontaktieren Sie uns unter info@kup-computer.de oder rufen Sie uns unter der Telefonnummer 034205 - 66 0 11 einfach an.

Ihr Team der Full Service Agentur Webgalaxie & Krüger Systemhaus GmbH


Kommentare:Kommentare:

Schreibe einen Kommentar!

Bisher wurde kein Kommentar verfasst.



alle Referenzen
Aktuelle Referenzen
IST - Service
KMJET
Competent Investment Management
Ascensus Training
NERTHUS GmbH
Tiamora
Treffpunkt Sport
WBB Wohnungswirtschaftliche Beratungs- und Bauträger GmbH
Verwaltungsbeiratsschulung
Trauringe & Partnerringe

 IST - Service

Webseite besuchen

Competent Investment Management GmbH

Webseite besuchen

Ascensus Training - Professionelles Coaching

Webseite besuchen

NERTHUS IMMOBILIEN- AUS VERWALTUNG WIRD MANAGEMENT

Webseite besuchen

 Tiamora

Webseite besuchen

 Treffpunkt Sport

Webseite besuchen

 WBB Wohnungswirtschaftliche Beratungs- und Bauträger GmbH 

Webseite besuchen

 Verwaltungsbeiratsschulung

Webseite besuchen

 Trauringe & Partnerringe

Webseite besuchen



Webdesign Referenzen Leipzig Sachsen

Referenzen, die überzeugen

Kreativ-Unverwechselbar-Professionell - diese Eigenschaften stehen für unsere leidenschaftliche Arbeit! Nachfolgend sehen Sie einige unserer aktuellsten Referenzen - sortiert nach Städten und Branchen!
zu den Referenzen »
SEO-Agentur Suchmaschinenoptimierung Leipzig

Ausgezeichnete Qualität

iBusiness erstellt quartalsweise eine schematische Übersicht über die wichtigsten deutschen SEO-
Agenturen. Im 1. Quartal 2015 wurden wir als eine von 100 der wichtigsten deutschen Dienstleister für Suchmaschinenoptimierung ausgezeichnet.
mehr über uns »

Unser Supportteam

berät Sie gerne bei all Ihren Fragen.
Kostenlos und unverbindlich (0) 34205 - 66011 / 66 Rückruf anfordern Kontaktformular
KENNEN SIE SCHON?