Fehlinterpretationen in Google Analytics

Auswertung Google Analytics
Google Analytics ist eines der besten Auswertungstools für Webseiten überhaupt. Wer wissen möchte, wie viele User die Webseite besucht haben, woher die Nutzer kommen oder welchen Weg sie genommen haben, findet in Google Analytics ein interessantes Tool. Dabei passieren einem Laien bei der Interpretation der Ergebnisse oftmals Fehler. Gerade zum Anfang kann es zu folgenden drei typischen Missverständnissen kommen:


1. Fehlinterpretation: Begrifflichkeiten

Besonders bei den Begrifflichkeiten von Google kann es zu Missverständnissen kommen. So werden häufig die wohl wichtigsten Messwerte in einen Topf geworfen. Gemeint sind die Sitzungen und die Nutzer einer Webseite. Aber worin genau besteht überhaupt der Unterschied?

Definition Sitzungen: „Eine Sitzung ist eine Gruppe von Interaktionen, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums auf Ihrer Website stattfinden. Beispielsweise kann eine einzelne Sitzung viele Bildschirm- oder Seitenaufrufe, Ereignisse, soziale Interaktionen sowie E-Commerce-Transaktionen umfassen." (Quelle: Google Analytics- Hilfe)

Definition Nutzer: „Die Messwerte Nutzer und Aktive Nutzer geben an, wie viele Nutzer Ihre Website bzw. App aufgerufen bzw. damit interagiert haben." (Quelle: Google Analytics- Hilfe)

Der Unterschied liegt demnach in dem Verständnis der Techniken, die hinter der Analyse stecken. Hierzu ein paar nähere Aspekte:
  • Die Dauer einer Sitzung beträgt mindestens eine halbe Stunde. Nach jeder Interaktion wird die Sitzung verlängert und endet spätestens um Mitternacht.
  • Jeder Nutzer, der die Seite verlässt und anschließend wieder zurückkehrt, erzeugt eine erneute Sitzung. Ein Nutzer kann also mehrere Sitzungen erzeugen, wenn er am Tag die Webseite mehrmals besucht.
  • Die Anzahl der Sitzungen und die Anzahl der Nutzer sind demnach mindestens gleich groß. Bei sehr vielen Usern, die öfters am Tag eine Webseite besuchen, kann die Sitzungen um ein Vielfaches höher sein. Dies zeugt von einem großen Interesse der Seite.

2. Fehlinterpretation: durchschnittliche Sitzungsdauer

Vielen Analytics-Nutzern ist nicht bewusst, dass die durchschnittliche Sitzungsdauer nicht der Realität entspricht. Hintergrund ist die unterschiedliche Berechnung der Dauer jeder einzelnen Sitzung. Es hängt ganz davon ab, ob auf der letzten besuchten Seite eine Interaktion erzielt wurde oder nicht. Gerade bei einem Blog erfolgt zum Schluss nur selten eine Interaktion, wie beispielsweise das Absenden eines Kommentars oder ähnliches.

Daher sollte die Betrachtung der durchschnittlichen Sitzungsdauer mit "Vorsicht" betrachtet werden.


3. Fehlinterpretation: Absprungrate

Ähnlich wie bei der durchschnittlichen Sitzungsdauer, wird auch die Absprungrate berechnet.

Definition Absprungrate: „Als Absprungrate wird der Prozentsatz der Besuche einer einzigen Seite bezeichnet – d. h. Sitzungen, in denen der Nutzer eine Website auf der Einstiegsseite ohne Interaktion mit der Seite verlassen hat." (Quelle: Google Analytics- Hilfe)

Demnach ist es auch hier ausschlaggebend, wie der Besucher mit der Seite interagiert. Verlässt ein Nutzer die Seite nach einigen Sekunden ohne Interaktion, wertet Google Analytics dies als Absprung.

Aber auch hier sollte man die Kennzahlen mit Vorsicht genießen, da gerade bei einem Blog keine Interaktion erfolgt. Abhilfe kann bei beiden Fehlinterpretationen ein Plugin schaffen, welches während des Besuchs alle paar Sekunden eine Interaktion auslöst, ohne dass der Nutzer etwas unternimmt.


Fazit: es gibt noch viele weitere Fehlinterpretationen, die ein Nutzer beim Umgang mit Google Analytics machen kann. So finden sich weitere Fehler beim Zeitraum, z.B. wenn dieser nicht beachtet wird oder bei der Segmentierung, ohne auf die Daten zu achten. Um also Analytics richtig auswerten zu können, ist es wichtig, das Verständnis für die Berechnungen der Kennzahlen zu haben und daraus die richtigen Schlüsse ziehen zu können.
Sollten Sie sich für Google Analytics interessieren und/oder bei der Auswertung Ihrer Daten Unterstützung benötigen, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Kommentare:Kommentare:

Schreibe einen Kommentar!

Bisher wurde kein Kommentar verfasst.



alle Referenzen
Aktuelle Referenzen
IST - Service
KMJET
Competent Investment Management
Ascensus Training
NERTHUS GmbH
Tiamora
Treffpunkt Sport
WBB Wohnungswirtschaftliche Beratungs- und Bauträger GmbH
Verwaltungsbeiratsschulung
Trauringe & Partnerringe

 IST - Service

Webseite besuchen

Competent Investment Management GmbH

Webseite besuchen

Ascensus Training - Professionelles Coaching

Webseite besuchen

NERTHUS IMMOBILIEN- AUS VERWALTUNG WIRD MANAGEMENT

Webseite besuchen

 Tiamora

Webseite besuchen

 Treffpunkt Sport

Webseite besuchen

 WBB Wohnungswirtschaftliche Beratungs- und Bauträger GmbH 

Webseite besuchen

 Verwaltungsbeiratsschulung

Webseite besuchen

 Trauringe & Partnerringe

Webseite besuchen



Webdesign Referenzen Leipzig Sachsen

Referenzen, die überzeugen

Kreativ-Unverwechselbar-Professionell - diese Eigenschaften stehen für unsere leidenschaftliche Arbeit! Nachfolgend sehen Sie einige unserer aktuellsten Referenzen - sortiert nach Städten und Branchen!
zu den Referenzen »
SEO-Agentur Suchmaschinenoptimierung Leipzig

Ausgezeichnete Qualität

iBusiness erstellt quartalsweise eine schematische Übersicht über die wichtigsten deutschen SEO-
Agenturen. Im 1. Quartal 2015 wurden wir als eine von 100 der wichtigsten deutschen Dienstleister für Suchmaschinenoptimierung ausgezeichnet.
mehr über uns »

Unser Supportteam

berät Sie gerne bei all Ihren Fragen.
Kostenlos und unverbindlich (0) 34205 - 66011 / 66 Rückruf anfordern Kontaktformular
KENNEN SIE SCHON?